MOVING SPACES make a move collective (DE)

Live Performance

Tipp! Lässt sich gut im Vorhinein mit dem 360° Open Air Bühnenprogramm kombinieren oder im Anschluss mit der Performance um 20:00 Uhr.

Bei dem Projekt „moving spaces“ treffen urbane Bewegungsscores im öffentlichen Raum auf die gebauten Realitäten unterschiedlicher Städte. Durch die jeweiligen architektonischen Besonderheiten wird der Stadtraum zum Spiel- und Choreographiepartner von „moving spaces“. Die Performer:innen bewegen sich entlang einer Route durch urbane Räume, oszillieren zwischen Elementen des Parkour und des zeitgenössischen Tanzes durch die Stadt. Sie fordern so die Wahrnehmung heraus, alltägliche Orte anders zu sehen. Nach Berlin, Heidelberg, Freiburg und Neuss ist nun Köln an der Reihe, zum Gegenüber für das make a move collective zu werden, ihm neue Bewegungswege zu eröffnen und ungewöhnliche Perspektiven auf den Stadtraum zu bieten. Das make a move collective lädt ein, genau hinzuschauen, die städtische Umgebung genau wahrzunehmen und dabei vielleicht sogar selbst neu in Bewegung zu kommen.

Konzept make a move collective | Performance Charlotte Brohmeyer, Francesco Damelio, Jennifer Döring, Maria Golding, Philine Herrlein, Maayan Reiter, Tim Weseloh, Karoline Strys (Outside Eye) | Förderung Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz

Cookie Hinweis

Zur Webseite gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website, für Komfort-Einstellungen oder für die Anzeige personalisierter Inhalte notwendig sind. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Cookie Hinweis

Zur Webseite gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website, für Komfort-Einstellungen oder für die Anzeige personalisierter Inhalte notwendig sind. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Deine Einstellungen wurden gespeichert.