Archive Lab

  • ©Franziska Schardt
    ©Franziska Schardt

Das erste ArchiveLab wird zwischen dem 13. und 18. Mai 2024 in Köln im Rahmen des CircusDanceFestivals in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tanzarchiv Köln stattfinden.

Der Begriff "Archiv" wird als Sammlung verschiedener Materialien aus der Vergangenheit und Gegenwart verstanden (z. B. physische Praktiken, theoretische Texte, visuelle Dokumente und auch Objekte), die sich auf den Bereich der darstellenden Kunst beziehen.
Während des Labors werden dei Teilnehmenden Zeit und Raum haben, sich mit unterschiedlichem Materialien auseinanderzusetzen, darüber zu reflektieren und darauf zu reagieren. Durch sie Teilnahme sollen eigenen künstlerischen und/oder reflexiven Ansatz entwickelt und für Ihre künftige Praxis produktiv nutzbar gemacht werden. Außerdem soll physisches und diskursives Wissen erweitern werden.

Geleitet wird das ArchiveLab von Dr. Mirjam Hildbrand und Dr. des. Johanna Hilari, beide Dramaturg:innen und Tanz-/Theaterwissenschaftler:innen aus der Schweiz. Sie bringen große Erfahrung in der Verschränkung von Methoden und Methodologien der kritischen Theorie mit künstlerischen Praktiken und Prozessen mit.

Cookie Hinweis

Zur Webseite gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website, für Komfort-Einstellungen oder für die Anzeige personalisierter Inhalte notwendig sind. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Cookie Hinweis

Zur Webseite gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website, für Komfort-Einstellungen oder für die Anzeige personalisierter Inhalte notwendig sind. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Deine Einstellungen wurden gespeichert.