Voices Magazin | 2020

Das Online-Magazin VOICES eröffnet einen digitalen Raum, um die Künstler*innen des Kölner CircusDanceFestivals 2020, auch jenseits von bespielten Bühnen und Circuszelten, kennenzulernen. Es ist ein Sprachrohr für das, was sie bewegt, was sie beunruhigt, wie sie diese Zeit erleben und was sie sich für die Zukunft wünschen. Vor allem eröffnet das Magazin aber auch Raum für die Themen und Gedanken, mit denen sich ihre Stücke befassen – normalerweise „live“.

In persönlichen Interviews und mit den im Corona-Lockdown entstandenen „Carte Blanche“ Videoarbeiten bringen wir die Festivalkünstler*innen auch in dieser Zeit doch noch zu Euch – ein Kennenlernen im Magazin Format!

Viel Spaß beim Lesen, Blättern, Hören und Entdecken!

Tipp: Das Magazin liest sich am besten im Full-Screen Modus – rechts unten. Fall es zu Anzeigeschwierigkeiten kommen sollte, ggfls. mal einen anderen Browser nutzen. Google chrome ist z.b. nicht kompatibel um den Blätter-Effekt anzuzeigen. Die Videos sind per vimeo eingebunden, daher braucht es immer eine Internetverbindung beim Lesen.

Support

Wenn Euch das Magazin gefallen hat, Eure Gedanken fliegen lässt und Euch ein Lächeln ins Gesicht zaubert, freut uns das sehr! Und: wir sammeln Support um die Produktionsbudgets für die Künstler*innen unseres CircusDance Residenzprogramms aufzustocken. Das Festival bietet über das Jahr verteilt ausgesuchten Gruppen im Bereich Zeitgenössischer Circus und Tanz Räume und ein kleines Budget fürs Proben an neuen Arbeiten. Dieses Budget wird durch Eure Unterstützung erhöht. Das Geld fließt also zu 100% zu den Künstler*innen, um bessere Produktionsbedingungen in der Zukunft zu ermöglichen.

Denn wir denken, genau das braucht es jetzt sehr dringend – Raum, Support und Finanzen für die Akteur*innen von Kunst und Kultur!